Cocomico präsentiert
Auftrittstermine Presse-Club Kontakt
Wir über uns Neuigkeiten


Der kleine Eisbär

Archiv

Cocomico

Die nächsten COCOMICO-Termine

Der kleine Eisbär -
Die Produktion


Seit November 2001 ist das COCOMICO-Musical um den durch Kino, TV und Buch berühmten kleinen Eisbären Lars auf den deutschsprachigen Bühnen unterwegs. Acht Monate nach Tourneestart ist es das erfolgreichste Kindermusical Deutschlands: Ein Riesen-Erfolg! Die Figur des kleinen Bären ist hervorragend geeignet für eine kinder-gerechte Darbietung auf einer Theaterbühne. Nachdem der kleine Eisbär Lars schon Millionen Eltern und Kinder in Büchern, im Fernsehen, auf Video und im Kino begeistern konnte, hat Cocomico das exklusive Musical in enger Zusammenarbeit mit dem Erfinder der Figur Hans de Beer umgesetzt.
Kein Tournee-Musical Deutschlands hat so viele Zuschauer erreicht wie COCOMICO`s "Kleiner Eisbär": Bisher besuchten über 380.000 begeisterte Fans das Musical. Die Tournee wird aufgrund des Erfolges im Herbst 2005 wiederaufgenommen.
COCOMICO ist ohnehin seit 1997 unangefochtener Marktführer im Bereich Familien-musical. Das Theater unter der Führung von Marcell Gödde und Karl-Heinz March gilt schon lange als Geheimtipp für erstklassige, hochwertige Bühnenunterhaltung für die gesamte Familie und hat sich zum renommiertesten Unternehmen Deutschlands auf diesem Gebiet entwickelt. Der deutschlandweite Erfolg vom "Kleinen Eisbären" führte zu ausverkauften Häusern in allen Metropolen von München, Stuttgart über Bonn, Düsseldorf und Münster bis nach Berlin und Hamburg. So wird das Musical des kleinen Eisbären Lars nicht ohne Grund bundesweit von Pressestimmen gelobt:
  • "Den kleine Eisbären muß man einfach ins Herz schließen. So wurde die Vorpremiere von 800 Zuschauern mit Standingovations gefeiert. Besser kann es gar nicht laufen.", (Alsdorf Zeitung)
  • "Glühende Wangen beim Mitfiebern, spontaner Szenenapplaus (...)- von so einem dankbaren Publikum können viele "Erwachsenen- Sänger" nur träumen!", (Bild Hamburg).




Der kleine Eisbär - Eine Erfolgsstory ohne Ende:
Lars, der kleine Eisbär, wurde von dem holländischen Illustrator Hans de Beer kreiert und in 27 Sprachen veröffentlicht. Hans de Beer erhielt in Holland, Frankreich, Italien und Japan bedeutende Preise. Der Nord-Süd-Verlag hat seit 1987 sieben Bücher von dem kleinen Eisbären veröffentlicht. Mit einer Auflage von 10 Millionen Exemplaren gehören sie im deutschsprachigen Raum zu den absoluten Bestsellern. Der kleine Bär gehört zu den beliebtesten Zeichentrick- Charakteren, so dass auch für die SENDUNG MIT DER MAUS Kurzfilme ausgestrahlt wurden und werden.
Der im Oktober 2001 gestartete Kinofilm entwickelte sich zum absoluten Publikums-liebling und wurde zu dem zweiterfolgreichsten deutschen Film des Jahres 2001 mit bisher über 3 Millionen Zuschauern. Der von den NO ANGELS gesungene Titelsong landete sofort auf Platz 1 der deutschen Charts! Sogar das dazugehörige Video erreichte kurz nach dem Erscheinen Gold- Status. Der Erfolg reicht sogar bis in die USA, wo der Kinofilm ebenfalls in Kürze synchronisiert werden soll!

Die derzeitige Umsetzung des kleinen Eisbären auf der Bühne eröffnet eine neue Dimension des Familien-Musicals. "Der kleine Eisbär" hat sich zweifellos in die Herzen der Zuschauer gespielt: Aufgrund des riesigen Erfolges bis dato wurde die Spielzeit bis 2004 verlängert, und schon jetzt beginnt wieder der Run auf die Karten, die man sich oft weit im voraus sichern muss: Viele junge Zuschauer erwarten schon jetzt mit großer Vorfreude das Musical in der Stadt ihrer Nähe.
Für die Ausstrahlung ab Anfang 2003 produziert der WDR 13 neue Folgen des kleinen weißen Bären für die ARD, bevor dann später die Fortsetzung des Kinofilms in die Kinos kommen wird. Die Geschichte des kleinen Lars- sie ist noch lange nicht auf Eis gelegt!




  Szenenfolge

Teil 1 (ca. 50 Minuten)
Proszenium: Lars, der kleine Eisbär auf der Eisscholle
1. Der kleine Eisbär und Papa Eisbär
2. Lena Angsthase
3. Pieps, das Schneeganz-Küken
4. Auf dem Meer
5. In den Tropen - Hippo, das Flusspferd
6. Auf dem Schiff - Nemo, der Schiffskater

Pause (ca. 15-20 Minuten)

Teil 2 (ca. 40 Minuten)
7. In der Hafenbar
8. Im Güterzug
9. In der Taiga - Theo, der kleine weiße Tiger
10. Auf dem Weg ins Polargebiet
11. Am Polar - Das Wiedersehen (Finale)
  Das Team

Regie: Uwe Vogel
Co-Regie: Gregor Weber
Musikalische Leitung: Uwe Vogel
Libretto & Songtexte: Marcell Gödde
Bühnenbild: Claus Stump /
Andrea Uebel
Kostüme: Andrea Ueber /
Claus Stump
Redaktion: Mirta Rogmann
Produktion: Marcell Gödde /
Karl-Heinz March
Gesamtleitung: Marcell Gödde


realisiert von
Sitemap Kontakt Impressum Wir über uns Archiv
hinauf